Monat: Mai 2019

Alt und Neu verbinden

Ein Gebäude aus dem Jahre 1740 bekommt als „Hingucker“ eine sechs Meter hohe Glasfassade. Die Unterkonstruktion wird aufgestellt. Die Aluhaut besteht aus thermisch getrennten Profilen. Der erste Verglasungsabschnitt ist fertig. Die Verglasung von Giebel und Strehwand ist abgeschlossen.